Körper

Ist es nicht erstaunlich, dass wir in der Lage sind, durch die Stadt zu gehen, ohne andauernd mit anderen Menschen zusammenzustoßen ? Das liegt daran, dass unser Nervensystem gelernt hat, Abstände zu erkennen und unsere Reaktionen darauf automatisch zu steuern. Wenn Sie sich zu Hause eine Tasse Kaffee machen geschieht dies in der Regel ohne viel bewusstes Zutun. Automatisch greifen Sie Ihre Tasse mit der richtigen Geschwindigkeit und Kraft und führen Sie sicher zum Mund (solange Ihr Gehirn und Nervensystem einwandfrei funktionieren). Man kann also sagen, dass wir die äussere Welt integriert haben. Sie ist ein Teil von uns, gehört zu unserem "Körper".

Genauso sind wir ein Teil dieser Welt. Ohne unser Sein und Tun wäre die Welt eine gänzlich andere! Lassen Sie sich das auf der Zunge zergehen. Einerseits sind wir weniger als ein Staubkorn in diesem Universum. Auf der anderen Seite jedoch beeinflussen wir das gesamte Weltgeschehen. Unser Atem wird von den Pflanzen aufgenommen. Unser Erbgut steckt in unseren Kindern und wird von Ihnen an deren Kinder weitergegeben. Denken Sie an all die Menschen, denen Sie täglich begegnen und stellen Sie sich vor, wie Ihr Denken, Ihr Fühlen und Ihre Handlungen sich direkt und indirekt auf sie auswirken. Ein Lächeln versetzt buchstäblich Berge.

Diese Einstellung birgt den Schlüssel für ein sicheres, zufriedenes und freudvolles Leben. Das ist der Ansatz, die Philosophie, welche hinter den Übungen des Embodied Life® steht.
...zurück